top of page

AGB

Allgemeine Regelungen und Gültigkeit

§1

Diese Geschäftsbedingungen gelten, soweit nicht anders angegeben, für alle Dienstleistungen sowie Produkte, die von der Reality Design LLC angeboten werden. Änderungen und Ergänzungen bedürfen der Schriftform. Entgegenstehende allgemeine Geschäftsbedingungen werden nur dann Vertragsinhalt, wenn diese von der Reality Design LLC schriftlich anerkannt werden. Im Fall eines Anerkenntnisses beschränkt sich diese auf das jeweilige Geschäft. Technische Änderungen im Sinne eines technischen Fortschritts bleiben vorbehalten. Anmeldungen, Buchungen und Bestellungen sind für die Reality Design LLC nur verbindlich, soweit die Reality Design LLC sie bestätigen.

 

Preise

§2

Die Preise sind Euro-Preise ohne Verpackungs- und Versandkosten.

Sofern in den Webseiten bzw. in Newslettern nicht ausdrücklich anders erwähnt, beziehen sich die Preise auf die jeweils angegebenen Artikel bzw. Buchungstarife gemäß Beschreibung.

Die in den aktuellen Newslettern, auf den Webseiten etc. angegebene Preise beziehen sich jeweils auf den Zeitpunkt der Herausgabe des aktuellen Newsletters bzw. der aktuellen Webseiten. Preisänderungen nach diesem Zeitpunkt bleiben vorbehalten. Bei bereits geschlossenen Verträgen ist eine Veränderung des vereinbarten Preises ausgeschlossen.

§3

Es gelten die aktuellen Zahlungs- und Lieferbedingungen.

Warenverkäufe und Verträge über die Bereitstellung von digitalen Inhalten

§4

Alle im Online-Shop der Reality Design LLC gelisteten Produkte stellen kein Verkaufsangebot dar, sondern sind eine Aufforderung an den Käufer, selbst mit Abschluß der Online-Bestellung ein bindendes Kaufangebot abzugeben. Das Angebot gilt durch unmittelbare Lieferung, d.h. Übergabe der Ware an den Logistikpartner als angenommen und ein Kaufvertrag ist zustande gekommen. Im Falle eines Vertrages über die Bereitstellung von digitalen Inhalten gilt das Angebot mit Bereitstellung der digitalen Inhalte als angenommen und ein Vertrag ist zustande gekommen.

§5

Gelieferte Ware bleibt bis zu ihrer vollständigen Bezahlung im Eigentum der Reality Design LLC. Bei Veräußerung von Waren mit Eigentumsvorbehalt durch die Reality Design LLC durch den Käufer hat der Käufer den Eigentumsvorbehalt weiterzuleiten. Dabei hat der Käufer Zugriffe Dritter auf Ware mit Eigentumsvorbehalt der Reality Design LLC unverzüglich mitzuteilen. Verpfändungen, Sicherungsübereignungen u.ä. der Eigentumsvorbehaltsware sind nur mit vorheriger Zustimmung der Reality Design LLC zulässig.

Leistet der Käufer bei vertragswidrigem Verhalten, insbesondere Zahlungsverzug nach Mahnung nicht sofort Zahlung, so hat der Käufer unter Eigentumsvorbehalt stehende Ware an die Reality Design LLC herauszugeben. Die Rücknahmekosten trägt der Käufer.

Einzel- sowie Gruppensitzungen, Coaching

§6

Die Anmeldung und Terminvereinbarungen zu Coaching Sitzungen sind verbindlich.

§7

Die von der Reality Design LLC angebotenen Coaching Sitzungen stellen keine ärztliche oder therapeutische Maßnahme dar. Weder werden Diagnosen erstellt noch „Heilung“ oder „Linderung“ versprochen. Speziell die Hypnosesitzungen stellen keine therapeutische oder psychotherapeutische Maßnahme dar, sondern verstehen sich als Lebensberatung, Persönlichkeitsentwicklungsmaßnahme und Entspannungstraining.

§8

Terminverschiebungen sind nach telefonischer Absprache bis 48 Stunden vor Terminbeginn möglich, innerhalb von 48 Stunden vor Beginn nur aus wichtigem Grund. Ein solcher wichtiger Grund kann sein: höhere Gewalt, Erkrankung, faktische Verhinderung oder Ähnliches. Bei Terminverschiebungen ohne wichtigen Grund innerhalb von 48 Stunden vor dem Coaching Termin behält die Reality Design LLC sich vor, eine Bearbeitungsgebühr von 25% der Beratungsgebühr in Rechnung zu stellen. Ein gebuchter Termin kann bis zu 48 Stunden vor Beginn des Coachings abgesagt werden. Hierzu genügt eine telefonische Nachricht. Es fällt eine Stornierungsgebühr von 50% vom Sitzungspreis an. Bei kürzerfristigen Terminabsagen wird das Coaching zu 100% berechnet.

Seminare (Schulungen, Ausbildungen, Workshops, Webinare)

§9

Die Anmeldung zu Veranstaltungen der Reality Design LLC ist verbindlich.Bei einer kurzfristigen Buchung einer Veranstaltung vor Ort ist der Rechnungsbetrag in bar vor Kursbeginn zu entrichten.

§10

Bei einer Stornierung des gebuchten Kurses fallen bis zu 4 Wochen vor Beginn 25% und bis zu 2 Wochen vor Beginn 50% des gesamten Kurshonorars an. Bei einer kürzerfristigen Stornierung bleibt das gesamte Kurshonorar zu entrichten. Wird eine Ersatzperson benannt, fallen 10% der Kursgebühr als Bearbeitungsgebühr an.

§11

Bekanntgegebene Kurstermine können in Einzelfällen auch kurzfristig verschoben werden. Die Reality Design LLC  kann für evtl. entstehende Kosten nicht haftbar gemacht werden.

Sollte ein Kurs durch höhere Gewalt, Krankheit oder faktischer Verhinderung des Kursleiters/der Kursleiter nicht zustande kommen, wird ein Ausweichtermin genannt.

§12

Sollte ein Kurs aufgrund ungenügender Teilnehmerzahl oder anderer Gründe nicht zustande kommen, kann die Reality Design LLC den Kurs kurzfristig absagen. Die Teilnehmer bekommen die für den entfallenen Kurs anfallenden Kursgebühren rückerstattet, sofern sie bereits bezahlt sind. Für darüber hinaus evtl. entstehende Kosten kann die Reality Design LLC nicht haftbar gemacht werden.

§13

Der Reality Design LLC ist es grundsätzlich vorbehalten, eine Kursteilnahme auch ohne Nennung von Gründen abzulehnen – auch während eines laufenden Kurses. In letzterem Falle werden eventuell bereits beglichene Kursgebühren abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 25% vom Gesamtbetrag zurückerstattet. Bei einem Ausschluß aus schwerwiegendem Grund, wie z.B. wiederholte Störung des Kursklimas, wird eine Kursgebühr in diesem Fall auch nicht teilweise erstattet.

§14

Der Teilnehmer einer Veranstaltung der Reality Design LLC willigt in die Benutzung der im Rahmen der Veranstaltung gemachten Aufnahmen mit digitalen und analogen Medien, Film, Video und Foto, Ton und Bild. Forderungen, Honorarzahlungen oder Tantiemen jedweder Art werden von dem Teilnehmer weder zum Zeitpunkt der Aufzeichnung noch zu einem späteren Zeitpunkt erhoben.

Die Aufnahmen werden ausschließlich für Werbung, auf Facebook und dem Internetauftritt der Reality Design LLC verwendet. Die Weitergabe an Dritte ist der Reality Design LLC nicht gestattet. Sollte der Benutzung widersprochen werden, muß der Teilnehmer dies vor Veranstaltungsbeginn mitteilen.

§15

Durch den Teilnehmer erstellte Video- und Audioaufzeichnungen während einer Veranstaltung sind grundsätzlich nicht gestattet.

§16

Die Kursausgestaltung liegt allein bei der Reality Design LLC oder dem jeweiligen Trainer oder den Trainern.

§17

Aus- und Fortbildungskurse der Reality Design LLC berechtigen nicht zur Ausübung von Therapie oder Heilkunde. Ziel der Ausbildungen ist es in der Regel, anderen Menschen bei der Bewältigung von sozialen Konflikten helfen zu können.

§18

Die erlangten Kursqualifikationen (Urkunden, Zertifikate) haben – wie in diesem Bereich üblich – keine offizielle Rechtsgültigkeit, wie etwa eine Prüfung zum Heilpraktiker.

Urheberrecht

§19

Sämtliche durch die Reality Design LLC zur Verfügung gestellten Materialien und Unterlagen, digital, schriftlich, Audio oder Video, unterliegen soweit nicht anders gekennzeichnet seinem Urheberrecht. Eine Weiterverwendung, Reproduzierung, Weitergabe – egal welcher Art, auch auszugsweise oder mündlich – erfordert die schriftliche Einverständniserklärung durch die Reality Design LLC persönlich.

Dienstleistungen von Drittanbietern

§20

Die Reality Design LLC haftet nicht für die Vermittlung von Kontakten zu Drittanbietern. Insbesondere die im Internet aufgeführten Berater, Coaches und Therapeuten handeln auf eigene Rechnung, es gelten hierbei die jeweiligen AGB des Anbieters. Die Reality Design LLC haftet ausdrücklich nicht für Kontakte, die durch ihn zustande gekommen sind, an denen er jedoch keine weitere, tragende Rolle spielt.

Hinweis auf Datenerhebung

§21

Reality Design LLC verarbeitet alle Daten zur Durchführung Ihrer Anfrage oder Auftrages und der Pflege der laufenden Kundenbeziehung. Wenn der Käufer künftig interessante Angebote nicht mehr erhalten möchte, kann er bei der Reality Design LLC der Verwendung seiner Daten für Werbezwecke jederzeit widersprechen.

Salvatorische Klausel

§22

Zusätzliche Vereinbarungen bedürfen der Schriftform. Sollten einzelne Vereinbarungen oder die AGB insgesamt unwirksam sein oder werden, treten an die Stelle der unwirksamen Vereinbarung(en) rechtsgültige Vereinbarungen, die der/den Unwirksamen von der Bedeutung her am Nächsten kommen.

Stand: 01.01.2024

bottom of page